Stiftung Umweltpreis

der Sparkasse Pforzheim Calw


Innovative Ideen und Projekte auf dem Umweltsektor werden ausgezeichnet.

 
 

Stiftung Umweltpreis

1995 wurde die Stiftung Umweltpreis von der damaligen Kreissparkasse Calw ins Leben gerufen.

Der Bewerberschwerpunkt liegt überwiegend auf der Region Nordschwarzwald. Ist die eingereichte Innovation aber für die ganze Region nützlich, werden auch Bewerber aus dem ganzen Bundesgebiet zugelassen.

Sechs Professoren aus ganz Deutschland, Landrat Helmut Riegger, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Pforzheim Calw, Stephan Scholl und der stv. Vorstandsvorsitzende Hans Neuweiler bilden ein Kuratorium, das über die Vergabe entscheidet. Alle 2 Jahre gibt es dann eine große Preisverleihung.

Der Hauptpreis umfasst 10.000 EUR. 


Der Preis wird verliehen für

  • herausragende Leistungen im Bereich von Forschung, Entwicklung und Innovation, die dem Umweltschutz und der Gesundheitsvorsorge dienen, sowie für
  • die engagierte und erfolgreiche Vermittlung von Wissen, wie sich technische, wissenschaftliche und sozioökonomische Entwicklungen auf die natürlichen Lebensgrundlagen auswirken können.

Seit 1998 findet in den Jahren zwischen den Preisverleihungen im Herbst ein Umweltforum in Calw mit einem für die Öffentlichkeit interessanten Thema statt.

Bewerbungsschluss für den Umweltpreis 2017 ist der 15. August 2016. 

Das nächste Umweltforum findet am 10. November 2016 um 19 Uhr mit Herrn Prof. Dr. Peter Berthold in der Kundenhalle der Fililaldirektion Calw satt.


 
 
 



 
 
Service-Telefon
07051 9321-9020
Heidi Deyhle